Sehr geehrte Damen und Herren,

der Bundesrat hat ein wesentliches Gesetz beschlossen.
Drittes Gesetz zur Änderung reiserechtlicher Vorschriften, das Gesetz zur Umsetzung der EU-Pauschalreiserichtlinie muss ab dem Jahr 2018 umgesetzt werden.
Im Artikel 1 wird die Änderung des BGB beschrieben, Es handelt sich um : Pauschalreisevertrag, Reisevermittlung und Vermittlung verbundener Reiseleistungen.

Quelle: https://www.bmjv.de/SharedDocs/Gesetzgebungsverfahren/DE/Drittes_Gesetz_Pauschalreiserichtlinie.html

Was bedeutet es konkret für unsere Reisegäste.

1. Wir werden weiterhin Pauschalreisen anbieten. die aber als solche gekennzeichnet werden. AETHINOS ist dann ein Reiseveranstalter.
Für die Reiseversicherungen ändert sich nichts,
Auch die Sicherung ihrer Gelder bleibt wie gehabt bestehen. Sie erhalten weiterhin die SICHERUNGSSCHEINE gemäß des Bürgelichen Gesetzbuches.
Als Beispiel: Pauschalreisen nach dem BGB sind unsere Israelreisen.


2. Andere Reiseleistungen fallen unter: Reisevermittlung und Vermittlung verbundener Reiseleistungen
Die Reiseleistungen werden nicht als Pauschalangebote verstanden sondern als Vermittlung von Reiseleistungen.
Der Reisende bekommt für jede dieser Reiseleistungen eine separate Rechnung mit dem Hinweis, dass der Vertragspartner nicht ALETHINOS sondern der Leistungserbringer ist.
Der Reisender erhält ein Formblatt mit allen Informationen.
Auch in diesem Fall werden ihre Gelder durch die SICHERUNGSSCHEINE gemäß des Bürgelichen Gesetzbuches geschützt
AETHINOS ist dann ein Reise-Vermittler.

a) Unterkünfte, Mietautos, Segelyachten, Reiseversicherungen.
Da wir für die Leistungsträger vermitteln bekommen wir von den Leistungsträgern eine Vermittlungsprovision.
Wir haben mit den meisten Leistungsträgern bereits den Sachverhalt geklärt.

b) Fähren
Wir sind ausdrücklich von der Fährgesellschaft als Vermittler beauftragt worden für diese zu vermitteln.
Somit kann der Reisende weiterhin die Fährpassagen über uns buchen. Die Vermittlung kann über einen Generalagenten erfolgen.

c) Flüge mit Vermittlung
Die Flüge der Fluggesellschaften, die uns als Vermittler beauftragen können Sie über uns buchen.

d) Flüge ohne Vermittlung
Einige Fluggesellschaften beauftragen uns nicht für diese zu vermitteln.
Einige Fluglinien haben zu diesem Zweck eigene Buchungsportale eingerichtet. Wir haben dann keine andere Buchungsmaske und auch keinen anderen Preis und keine Vermittlungsprovision. So müssten wir dann eine Buchungsgebühr (service charge) vorm Reisenden erheben,
Der Buchungsauftrag muss ausdrücklich als Besorgungsauftrag vom Reisenden ausgehen.
Somit entfallen Gebühren für die Tätigkeit der Flugsuche und der Flugbuchung. Falls wir für Sie nach einem Flug suchen und Sie den Flug dann nicht buchen oder selber buchen, können wir trotzdem Gebühren erheben. Die Höhe der Gebühren wird bevor wir für Sie tätig werden Ihnen bekannt gegeben.
Das bedeutet, dass wir ab sofort nicht mehr Flüge dieser Fluggeselschaften ohne den Besorgungsauftrag vom Reisenden suchen und buchen können.

Mit freundlichen Grüßen, with regards
ALETHINOS UG